Ein Maibaum für die Politik

Aktion des BDKJ Pulheim zur Landtagswahl 2017

„Katholisch. Politisch. Aktiv.“ – so lauten die drei Schwerpunkte des BDKJ. Der Dachverband der katholischen Jugendverbände und –organisationen möchte Kinder und Jugendliche zu kritischem Denken und eigenständigem Handeln aus christlicher Verantwortung befähigen und sie animieren, sich für eine gerechte und solidarische Welt einzusetzen. Auch der BDKJ Pulheim möchte diesen Themen in der Jugendarbeit begegnen und widmet sich zurzeit verstärkt der politischen Interessenvertretung von jungen Menschen. Besonders Bildungspolitik, Förderung von Kindermitbestimmung und Gerechtigkeit durch Abbau jeglicher Art von Diskriminierung sind Themen, die dem BDKJ Pulheim sehr am Herzen liegen. Auch der Einsatz für ein G9-Abitur ist für die katholischen Jugendverbände essentiell, denn der Ganztagsunterricht aufgrund der Schulzeitverkürzung lässt zunehmend weniger Zeit für ehrenamtliche außerschulische Aktivitäten.

Der BDKJ Pulheim nahm in diesem Jahr die Tradition zum 1. Mai zum Anlass und stellte den Landtagskandidat*innen für den Rhein-Erft-Kreis einen Maibaum, um die politischen Interessen der jungen Menschen in den Fokus zu stellen. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen wurden die Bäume vorab mit ihren Wünschen und Forderungen an die Politik der kommenden Jahre geschmückt und anschließend den Politiker*innen überreicht. Die Aktion wurde von den Landtagskandidat*innen begeistert angenommen und alle Maibäume haben einen ehrenvollen Platz erhalten. Wir wurden eingeladen, die Forderungen im Anschluss an die Landtagswahl noch einmal gemeinsam zu diskutieren – dieses Angebot nehmen wir gerne an, denn so haben wir in Zukunft weiterhin die Möglichkeit, für die politischen Interessen der jungen Menschen einzutreten.

 

 


– BDKJ Diözesanverband Köln 2017