Menu

10, 9, 8, 7, 6 … Die "72-Stunden-Aktion" startet

Für 3.400 Aktionsgruppen – und davon 183 im Erzbistum Köln – startete heute um 17.07 Uhr die "72-Stunden-Aktion" 2019. Viele KoKreise begannen die Aktion mit einem Auftakt, bei dem unter anderem "ActionKits" verteilt und die "Get it"-Projekte bekannt gegen wurden.

Endlich hatte das Warten ein Ende! Sowohl die "Do it"-Gruppen, die schon wussten, was sie machen werden, als auch die "Get it"-Gruppen, deren Projekt eine große Überraschung war, konnten anfangen, die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Heute ist viel passiert, denn neben verschiedenen Start-Grillen, Countdowns, Festen und Ansprachen wurden unter anderem 72 Luftballons fliegen gelassen, inspirierende Gottesdienste gefeiert, der Aktionssong gesungen und schöne Fotos gemacht.

Viele Gruppen stürzten sich auch voller Tatendrang auf ihre Aktion: Bauarbeiten in einem Außenbereich, Besprechungen, Pläne aufstellen … Alle Gruppen sprühten vor Engagement.

Auch in der Aktionszentrale nahmen alle hochmotiviert ihre Arbeit auf. Verschiedene Gruppen wurden besucht und es war schön zu merken, wie herzlich man empfangen wird und mit wie viel Spaß alle dabei sind.

Die Aktion ist also gut angelaufen und wir sind sehr gespannt, was die nächsten 67 Stunden bringen werden.

 

 


– BDKJ Diözesanverband Köln 2019