Menu

Sternsinger-Aktion 2020 - Frieden! im Libanon und weltweit


Sternsinger beim Ministerpräsidenten

Viele Sternsinger*innen aus allen Diözesen haben am 04. Januar den Segen in das Jugendministerium und Ministerpräsident Armin Laschet gebracht. Auch zwei Gruppen aus dem Erzbistum Köln waren mit dabei. Danke für den Empfang und natürlich die großzügigen Spenden. Danke auch an alle anderen Sternsinger*innen, die in diesem Jahr bei jedem Wetter vor die Tür gegangen sind und sich für eine bessere Welt eingesetzt haben.


Kurzinfo zur Aktion

Das Thema Frieden am Beispiel des Libanon steht im Mittelpunkt der Aktion Dreikönigssingen 2020. Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt in dem kleinen Land im Nahen Osten ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen. Doch der gesellschaftliche Friede steht vor großen Herausforderungen, denn das Zusammenleben ist nach wie vor von Ressentiments geprägt. Zudem hat der Libanon seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien im Jahr 2011 rund 1,2 Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Diese machen nun etwa ein Viertel der Gesamtbevölkerung aus.

Die Projektpartner der Sternsinger arbeiten vor diesem Hintergrund mit einheimischen Kindern und mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Ein wichtiges Ziel ist es, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern.

Die Aktion Dreikönigssingen 2020 zeigt den Sternsinger*innen, wie wichtig es ist, friedlich und unvoreingenommen miteinander umzugehen. Sie zeigt auch, dass Kinder und Jugendliche selbst aktiv zu einem friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion beitragen können.

Mehr Infos findest du hier.

 

 


– BDKJ Diözesanverband Köln 2019