Menu

50 Jahre AK SINGLES 1971-2021

Der AK SINGLES hat runden Geburtstag. Seit 1971 ist das Singen Internationaler Neuer Geistlicher Lieder – Ein Serviceangebot – Name und Programm dieses Arbeitskreises im BDKJ im Erzbistum Köln. In diesen 50 Jahren hat der AK in weit über 100 Wochenend-Workshops den Mitgliedern von Jugendchören und Bands viele Neue Geistliche Lieder nahe gebracht – meist durch die Text- und Musik-Autoren selbst vermittelt.

In der Reihe „SINGLES Liedblätter“ sind seit 1977 in 88 Heften mit jeweils 5-7 Titeln insgesamt 639 Lieder kritisch ausgewählt, mit Instrumentalbegleitung und (seit Nr. 17/1983) mit Fußnoten versehen, veröffentlicht worden (Stand März 2021).

Durch eine umfangreiche Bibliographie gibt es einen verlässlichen Zugang zu (fast) allem Wissenswerten über Entwicklung und Bedeutung des NGL im deutschen Sprachraum.

Die (ehrenamtlichen) Mitglieder des AK bringen ihre Kenntnisse und Erfahrungen in anderen Gruppen und Gremien ein, wodurch der AK SINGLES insgesamt eine Wirkung auf das kirchenmusikalische Geschehen im Erzbistum Köln und darüber hinaus ausgeübt hat.

Das alles ist in einer 68-seitigen Festschrift aufbereitet, in der kenntnisreich, akribisch und mit Herzblut die Chronologie des AK in Wort und Bild nachgezeichnet wird. Mit dieser Festschrift ist auch ein Dokument entstanden, das über die Bedeutung für den AK SINGLES hinaus 50 Jahre kirchenmusikalische Entwicklung in Deutschland nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil beleuchtet.

Um das 50-jährige Jubiläum mit einem Erlebnis-Fest zu begehen, ist ein großes Treffen mit Gästen, mit jüngeren und älteren durch SINGLES-Aktivitäten Bewegte in Altenberg geplant. Dieses „Fest für das Neue Geistliche Lied“ mit einem Festvortrag von Prof. Stefan Klöckner und natürlich viel Musik entlang eines eigens erstellten Liedhefts „50 Jahre – 50 Lieder“ ist auf Nähe und unmittelbare Begegnung angelegt. Angesichts der Pandemie wird der Festtag darum vom September dieses Jahres auf nächstes Jahr verschoben:
Sonntag, 18. September 2022, 9.30 bis ca. 18.30 Uhr.

 

 


– BDKJ Diözesanverband Köln 2019