Menu

Ideen gegen Langeweile

Ausgangssperre, Quarantäne, Soziale Kontakte meiden - das bedeutet für viele Langeweile. Gerade wir Jugendverbandler*innen, die viel Zeit ins Ehrenamt stecken, kennen Langeweile häufig nicht. Was macht man denn, wenn plötzlich alle Wochendveranstaltungen und auch sonstige Termine aus dem Kalender gestrichen sind? Wir haben für Euch ein paar gute Ideen aus den Verbänden und auch darüber hinaus zusammengestellt:

  • Du vermisst es in 'ne Bar/Kneipe zu gehen? Versuche es mal online bei www.trink-genosse.de/virtuelle-bar. Hier kannst Du Dich mit Freunden treffen oder neue Leute kennenlernen. Sie funktioniert mit mehreren Jitsi-Videochaträumen. Hier kannst Du Dich mit Leuten an der Bar, in der Kloschlange, auf der Tanzfläche in der Küche etc. treffen. Ein Programm findest Du auf der Internetseite.
  • Der BDKJ Rottenburg-Stuttgart hat zusammen mit der Diözese www.wir-sind-da.online ins Leben gerufen. Hier findet Ihr unter anderem auch Ideen, was man auch per Videokonferenz mit Freund*innen spielen kann.
  • Podcast hören über spotify oder podigee.com - Wir empfehlen den täglichen Sinnsucher-Podcast von Pfr. Franz Meurer und Jürgen Wiebicke. Den kann man sich auch hier ohne Anmeldung anhören.
  • www.zusammen-gut.de —> Hier findest Du viele Anregungen z.B. geistlich-spirituelle Initiativen und Angebote für Familien aus dem Erzbistum Köln.
  • Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln ruft in der gegenwärtigen Zeit alle Kinder auf, sich mit einem tollen Familienbild am Mal-Wettbewerb „Familie gewinnt“ zu beteiligen. Zu gewinnen gibt es über 60 Gesellschaftsspiele, Mal- und Bastelbücher sowie weitere tolle Spiele für drinnen und draußen. Zeigt, was Ihr gerade ohne Kindergarten oder Schule zu Hause und mit der Familie macht. Das Einreichen der Kunstwerke ist einfach durch ein Foto an familie (a) dioezesanrat.de oder per WhatsApp an die Nummer 01573 3134295.
  • www.dringeblieben.de bietet Live-Konzerte, Yoga und vielen mehr fürs Wohnzimmer mit der Option die Künstler*innen auch finanziell zu unterstützen. Auch über www.tvnoir.de/wohnzimmer kannst Du Konzerte sehen und mit einem Ticket für den Livestream die Künstler*innen supporten.
  • Einige Museen bieten durch die Corona-Krise verstärkt digitale Angebote an. Zum Beispiel auch den Vatikan mit der Sixtinischen Kapelle: www.museivaticani.va
  • Die Stadtbibliothek Köln bietet derzeit ihre digitale Bibliothek kostenlos für alle Kölner*innen an: www.onleihe.de/koeln
  • Alle Leute rennen wie wild in den Supermarkt und kaufen die Nudelregale leer. Warum nicht einfach Nudeln selber herstellen? Wir haben es schon ausprobiert, im Internet findest Du jede Menge Rezepte - hier unser Vorschlag!
  • Werde kreativ: Male ein Bild (z.B. einen Regenbogen und häng ihn ins Fenster als Zeichen, dass Du zu Hause bist @regenbogen_aktion), gestalte eine Postkarte oder bastel ein Geschenk für jemanden, an den*die Du gerade denkst. Bastelideen findest Du z.B. hier auf YouTube.de
  • Eine Postkarte kann man nicht nur basteln, sondern auch digital erstellen und verschicken z.B. über www.postando.de 
  • Apropos basteln: Seife selber herstellen ist ganz einfach. Man muss sich nur ein paar wenige Zutaten besorgen und ein bisschen geduldig sein … Die fertige Seife riecht hervorragend, kann anderen Menschen eine Freude bereiten UND man kann sich die Hände waschen!
  • Online mit Freunden spielen - Da gibt's eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wir haben schon Doppelkopf ausprobiert mit der kostenfreien App "Doppelkopf Lite". Währenddessen kann man über die App chatten. Wenn Ihr eine Videokonferenz (zoom.us, Microsoft Teams, Skype...) dazu laufen lasst, fühlt es sich schon fast an, als würde man gemeinsam an einem Tisch sitzen.
  • Messe Dich mit Freunden im beliebtesten Wissensspiel Deutschlands, Quizduell.

Du hast weitere Ideen gegen Langeweile?

Datenschutz

Die im Anmeldeformular angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name und E-Mail-Adresse, die allein zum Zwecke der Koordinierung der Inhalte notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung können Sie im Folgenden Abschnitt freiwillig erteilen.

 

 


– BDKJ Diözesanverband Köln 2019